Klarheit, mein Lebensthema.

Meine Oma, meine Mama und ich.

Meine Oma sagte immer „Mer muss nur mit de Leid redde!“. Sie war eine weise rheinhessische Bauersfrau, der ich mehr als diesen Slogan verdanke. Tatsächlich wurde mir dieser Spruch zum Lebens- und Arbeitsmotto. Wenn Sie also mal eine knappe Definition brauchen, um was es im Geschäft, in der Kommunikation und im Leben wirklich geht: Denken Sie bitte an meine Oma.

Denn wenn wir miteinander kommunizieren – und zwar ehrlich und authentisch – schaffen wir Klarheit untereinander. Wir verstehen uns und können uns entscheiden, ob wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen oder nicht. Beides ist gut, denn gute Gesellschaft zu haben ist prima, keine schlechte Gesellschaft zu haben aber auch.

Eigentlich habe ich immer Geschichten erzählt: Für die Frankfurter Rundschau, Bundesregierung.de, Stern Online, Jazzpodium und jede Menge spannender Unternehmer und als Ghostwriter für Coaches, Trainer, Speaker. Ich habe Vorträge und Workshops gehalten für die Henri-Nannen-Journalistenschule, die Deutsche Medienakademie Köln, diverse IHKs und viele mehr. Ich habe auf Veranstaltungen wie dem Hessentag, dem Deutschen Home Staging-Tag und unternehmensinternen Jahrestreffen moderiert.

Heute bin ich Redner, Autor und Kommunikationsberater. Und immer erzähle ich Geschichten, die Menschen dazu bringen, etwas zu tun.